Chapeau, Madame Lagarde!

Lagarde, Christine (official portrait 2011)Es gibt kaum eine Frau, die eine Kurzhaarfrisur so variantenreich frisiert wie Christine Lagarde. Mal wellig – mal glatt, mal mit einer längeren Nackenpartie – mal im gestylten Garconnière-Look, in einem bleibt sie sich immer treu: Sie macht keine Experimente mit ihrer phantastischen Haarfarbe, die trotz völliger Depigmentierung so gar nicht alt aussieht. Da sollte so manche ehemals Dunkelhaarige ins Grübeln kommen, ob sich Durchfärben noch lohnt.

Der lässig-lange Kurzhaarschnitt gibt dem rechteckigen Gesicht mit der hohen Stirn Klarheit ohne es hart wirken zu lassen, der knappe Nacken betont den Schwanenhals, den Frau Lagarde oft und gerne mit halsengen Ketten oder Tüchern betont.

Eines aber dürfen wir lernen, wenn wir mehr ihrer Bilder betrachten: Vom glatten Sleek-Look umrahmt, wirkt jedes Frauengesicht jenseits der Fünfzig um einiges jünger als mit welligem Haar, das einfach zu sehr an ondulierte Großmütter erinnert.
http://www.sexy-stars.net/christine-lagarde-sieht-eskalation-der-wirtschaftslage/2062/
http://3.bp.blogspot.com/-9g10vdvOmuc/Tgom0BLZRQI/AAAAAAAABmw/7R5TEtt_B5A/s1600/christinelagarde.jpg
Chapeau, Madame, für Ihren immer wieder großartigen Auftritt! Und wenn wir uns noch etwas wünschen dürfen: Ab und zu ein bisschen mehr Farbe, für Sie klar und kühl, um auch die Tristesse der Polit-Farben etwas aufzumischen.

Stilnote 4,5 Sterne: *****

Foto: Fonds monétaire international (identité du photographe non mentionnée) / IWF (Name des Urhebers nicht bekannt)