Der Kniff mit der Kante – woran Sie Qualität bei Taschen erkennen

Woran lässt sich Verarbeitungs-Qualität bei Taschen eigentlich erkennen? Unter anderem an den Kanten: Sind sie eingeschlagen wie hier, spricht das für eine hochwertige Verarbeitung, denn das Einschlagen ist natürlich erheblich aufwändiger als die oft gesehene offene Kante.

Das Material muss großzügiger zugeschnitten werden, und alle zu verbindenden Kanten werden an den späteren Nahtstellen mit viel Präzision und Zeitaufwand ausgedünnt. Auch das Vernähen der aneinander gefügten Taschenteile bedeutet Aufwand und braucht die ruhige Hand eines erfahrenen Feintäschners, damit sie nicht verrutschen und es ein gerades Nahtbild gibt.

Es ist keine Frage, dass die eingeschlagenen Kanten auch viel langlebiger sind als die eingefärbten offenen. 

Wahre Meisterstücke der Verarbeitung – noch dazu als Unikate – finden sich zum Beispiel in dieser Deutschen Manufaktur.

Foto: Dirk Römer, Hanford & Römer

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>